Urlaub an Nordsee oder Ostsee

Gut zu erreichen und ideal für Familien, da ohne Flugreise

Urlaub an Norsee und Ostee: Ideal für Familien

Urlaub an Nordsee oder Ostsee ist gerade für Familien mit Kindern eine gute Alternative für den Urlaub. Die Strände sind meist feinsandig, das Wasser fällt nicht direkt steil ab und vor allem: Man kommt mit dem eigenen Auto hin und braucht keine komplizierte Flugreise. Was das bedeutet, kann jeder beurteilen, der schon einmal mit Kindern und dem üppigen Gepäck in den Flieger wollte… da ist die Anreise mit dem eigenen Auto oder der Bahn doch bedeutend entspannter.

Egal, ob in Deutschland, Dänemark oder den Niederlanden: Für Urlaub an Nordsee oder Ostsee gibt es jede Menge familienfreundliche Unterkünfte – vom Bauernhof über das Familienhotel bis zum Ferienhaus

Ferien zu jeder Jahreszeit:

Der Frühling ist die Zeit, in der alles erwacht. Blumen blühen und säumen Wald- und Wegesränder. Eine Fahrradtour oder eine Wanderung auf dem Deich wird zum Genuss für alle Sinne durch die vielen Farbeindrücke und Düfte.

Gerade im Frühling gibt es viele Sonderangebote von Wellnesshotels und Unterkünften und die Frühlingsfeste und Osterfeuer in vielen Orten laden dazu ein, das Erwachen an der See zu erleben.

Natürlich ist besonders im Sommer die Erfrischung am Meer beliebt und zieht viele Gäste  ein. Mit der Familie oder auch zu zweit am Strand sitzen und sich im Wasser abkühlen gehört für viele zum Sommer dazu.

Oft wird gerade die Nordsee mit kühlen Temperaturen in Verbindung gebracht, doch sowohl die Luft als auch das Wasser erreichen im Sommer meist Temperaturen über 20 °C.  Also sollten Sie die Sonnencreme nicht vergessen, denn am Meer holt man sich durch den kühlenden Wind sehr schnell einen Sonnenbrand.

Wenn bei Ebbe das Meer verschwunden ist, lohnt sich eine geführte Wattwanderung und man kann dann von Insel zu Insel wandern (bitte nicht ohne erfahrenen Einheimischen).

Auch der Besuch eines Leuchtturms lohnt sich, denn jeder erzählt eine eigene Geschichte. Manche Leuchttürme kann man sogar besteigen und von oben die schöne Aussicht genießen.

Im Herbst schließlich bieten viele Feiertage Gelegenheiten für ein verlängertes Wochenende oder eine Ferienwoche mit Brückentagen. Wem die steifen Brisen nichts ausmachen, kann bei einem Spaziergang am Strand die wilden Wellen beobachten. Oder man setzt sich mit einem guten Buch und eingekuschelt in einer Decke in den Strandkorb.

Der Herbstwind an der See bringt nicht nur Spaß, er ist auch gesund und lindert Atemwegserkrankungen. Das liegt vor allem an dem Zusammenspiel zwischen Wind und Wasser. Salze und Mineralien schwirren in der Luft umher und werden von den Lungen aufgenommen. Das hilft nicht nur den Atemwegen, sondern stärkt zusätzlich das Immunsystem und bereitet es auf die kalte Jahreszeit vor.

Der Reiz des Winters an der Nordsee ist ideal für Zweisamkeit in der warmen Teestube oder im gemütlichen Hotel. Ein Spaziergang am Deich oder eine geführte Tour über das Watt haben zu dieser Jahreszeit einen besonderen Reiz.

Direkt an den Stränden gibt es Saunen mit Blick auf das Meer. Wer ganz mutig ist, stürzt sich nach dem Saunieren in das eiskalte Wasser.

Nach einem Wintersturm lohnt sich der Spaziergang am Strand besonders, denn dann kann man das „Gold des Nordens“, besser bekannt als Bernstein, finden. Ein schönes Andenken für zu Hause.

Ferienhaus-Urlaub an Nordsee oder Ostsee in Dänemark:
50 EUR Gutschein oder Dänemark-Bonus nutzen

Die entsprechenden Angebote speziell für unsere Leser finden Sie über die Banner rechts oder unten bei der Auswahl des Ferienhauses.
So kann Sparen sogar Spaß machen!